„Chancen und Herausforderungen des neuen Bundesteilhabegesetzes"

Das Hotel Susato in Soest ist ein weiterer Baustein gelebter Inklusion.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH ist im Bereich der Integrationsunternehmen hervorragend aufgestellt. Aktuell betreiben wir 8 Integrationsbetriebe in unterschiedlichen Branchen und sehen darin einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag zur Integration von Menschen mit Behinderung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhaltnisse.

Im Rahmen der dritten Fachtagung, die wir im Jubiläumsjahr anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Kolping-Bildungswerkes Paderborn veranstalten, möchten wir das Thema „Chancen und Herausforderungen durch das neue Bundesteilhabegesetz“ diskutieren und die Kolping-Integrationsfirmen vorstellen.

 

Folgender Ablauf ist geplant:

10:00 Uhr: Ankunft und Stehkaffee im Hotel Susato, Soest

10:15 Uhr: Begrüßung durch Wolfgang Gelhard (Geschäftsführer Kolping-Bildungswerk Paderborn)

10:45 Uhr: Impulsvorträge durch Dr. Fritz Baur (Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen e.V.) und Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales in NRW

11:15 Uhr: Podiumsdiskussion mit Dr. Fritz Baur, Karl-Josef Laumann und Regina Schafmeister (Vorsitzende der Stiftung KOLPING-FORUM Paderborn)

13.00 Uhr: Imbiss und Verabschiedung